Eine sehr umfangreiche Sanierung eines Wohnhauses aus den 60er Jahren. Das Erdgeschoss wurde bis auf die tragenden Wände entkernt und die Raumaufteilung vollkommen neu überarbeitet. Das Treppenhaus mit dem jetzt getrennten Hauszugang in die Einliegerwohnung und das Erdgeschoss wurde neu erschlossen.

Auch das Dachgeschoss kann jetzt unabhängig genutzt werden. Die Dachsanierung schloss auch den Einbau von großen Dachgauben mit ein, damit ein Restausbau problemlos möglich ist. Als neue Heizung wird eine Wärmepumpe mit Tiefenbohrungen eingesetzt.

Im Außenbereich wurde die Fassade den Räumen angepasst und neue Fenster eingebaut. Ein Vollwärmeschutz dämmt die bestehenden Massivwände. Eine Altbausanierung, die dem gebauten Umfang eines Neubaues gleich kommt und auf viele Jahre bis zu drei Familien beherbergen kann.

Erbrachte Leistungen

  • Kostenschätzung
  • Wärmeschutzberechnung
  • Entwurf und Baugesucherstellung
  • Werk- und Detailplanung
  • Ausschreibung und Abrechnung
  • Bauleitung